Im Rahmen des Africa alive Festivals fand eine Podiumsdiskussion statt zur Lage im Sudan nach dem Aufstand gegen die Diktatur von Omar al-Bashir im April 2019.

An der Veranstaltung nahmen kulturelle Persönlichkeiten teil, die die Ereignisse miterlebt haben:

  • Sabah Sanhouri, Journalistin, Autorin, Khartum
  • Abdelaziz Baraka Sakin, sudanesischer Autor, Saalfelden, Österreich
  • Talal Afifi., Kurator und Festivalleiter, Khartum
  • Hind Meddeb, Journalistin, Dokumentarfilmerin, Paris.

 Teilnehmende an der Podiumsdiskussion

 Teilnehmende an der Podiumsdiskussion

Die Podiumsgäste haben über die Zukunft des Sudan aus der Perspektive der Zivilgesellschaft diskutiert. Für das Publikum stellte die Veranstaltung eine interessante Gelegenheit dar, direkt von Zeitzeugen Einblicke in das Geschehen zu erhalten. Der Fokus der Diskussion wurde insbesondere auf kulturelle Aspekte des Aufstands und weniger auf die politische Lage und Perspektive gerichtet.