• Was haben Entwicklungszusammenarbeit und Fairer Handel miteinander zu tun?, 13.01.2015, Weltladen Mannheim

    Der Faire Handel leistet „durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte Produzent_innen und Arbeiter_innen einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung".

    Die „Entwicklungshilfe leistet Beiträge zur nachhaltigen Verbesserung der weltweiten wirtschaftlichen, sozialen, ökologischen und politischen Verhältnisse".


    Nach diesen Aussagen scheinen Fairer Handel und Entwicklungshilfe, ähnliche Ziele zu verfolgen.

    Aber ist es wirklich so?

    Fraueninitiative Suedsudan

    Bild: Fraueninitiative zu Kunsthandwerken im Südsudan