Weltweit gibt es so viele Flüchtlinge wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Wie von PRO ASYL berichtet, "Ende 2014 wurden weltweit 59,5 Mio. Menschen auf der Flucht gezählt – das ist die höchste Weltflüchtlingszahl seit dem zweiten Weltkrieg". Die meistenen sind Binnenflüchtlinge, also bleiben in dem eigenen Land oder fliehen in ein Nachbarland. im Jahre 2014 gab's ca. 14 Milionen neu vertrieben Menschen Weltlweit.

fluechtlingslager-khartoum

Bild: Flüchtlingslager in Khartkum

 

 

 

 In Deutschland kommt nur ein "kleiner Bruchteil" von ihnen an, denn die meisten von ihnen sind Flüchtlinge innerhalb ihres Herkunftslandes. Wieso sind diese Menschen auf der Flucht? Welche Zusammenhänge zwischen Flucht und globaler Entwicklung sind erkennbar? Was können wir tun? Auf diese Fragen werden wir in dieser Veranstaltung eingehen mit dem Ziel, das Phänomen zu verstehen und Lösungsansätze zu überlegen. Die Veranstaltung wird von der VHS Heilbronn veranstaltet und von Bildung-trifft-Entwickclung - Regionale Bildungsstelle Baden-Württemberg.